BLOG

In unserem Blog finden Sie aktuelle und interessante Fachartikel zum Thema Open Source, IT Netzwerk, Software, Security und mehr. Mit uns bleiben Sie immer top informiert!

ERP Kosten: Das beste Preis – Leistungsverhältnis bei ERP Systemen?

Das meist verbreitete ERP System für kleine und mittelständische Unternehmen ist wohl Excel. Einfach zu bedienen und keine hohen Investitionskosten. Die hohen Investitionskosten schrecken viele Unternehmen in Österreich und Deutschland davor ab, sich professionelle ERP Systeme anzuschaffen. Im Zuge des Vortrags an der Fachhochschule Kufstein bei der Veranstaltung ERP – Just in Time durfte ich eine kostenoptimierte, professionelle ERP Lösung als Alternative präsentieren.

Praktische Kosteneinsparung bei einem ERP System?

Die Kosten eines ERP Systems können grob in ursprüngliche Investitionskosten und laufende Betreuungs-, Wartungs- und Lizenzkosten aufgeteilt werden. Der große Nutzen von ERP Systemen wird aufgrund der Automatisierung und Strukturierung von Geschäftsabläufen (z.B. Rechnungslegung, Rechnungsbuchung, Mahnwesen etc.) und Geschäftsdaten (z.B. Kundendaten, Produktdaten etc.) erzielt. Bei vielen ERP Systemen sind die Investitionskosten so enorm, dass sich viele kleine und mittelständische Unternehmen in Österreich und Deutschland ein ERP System schlicht und einfach nicht leisten können oder wollen.

An einem praktischen Beispiel erläuterte ich wie Kosteneinsparungen erzielt werden und somit ein kostengünstiges ERP System entsteht:

  • Keine einmaligen oder laufenden Lizenzkosten durch das Open Source ERP System ADempiere
  • Einsparung Implementierungskosten durch jahrelange praktische Erfahrung im Bereich der Geschäftsprozess Abbildung und Automatisierung
  • Erprobte Template Strategie, damit die Kosten  für Grundeinstellungen nicht doppelt und dreifach anfallen

Flexibilität durch Modularität im Bereich ERP

Ein ERP System auswählen ist ein komplexer Vorgang, da es sich um eine langfristige Entscheidung für ein Unternehmen handelt. Aus der Praxis gesehen empfiehlt es sich hier ein ERP System auszuwählen, welches durch verschiedene Module viele Bereiche eines Unternehmens professionell abdecken kann, jedoch nicht alle Module zum Einsatz kommen müssen.

Dank der Einladung von Asc. Prof. (FH) Mag. (FH) Hans-Peter Steinbacher von der Fachhochschule Kufstein wurde in Zusammenarbeit mit cibex der Titel „Praktische Open Source Lösungen vom KMU bis zum Großkonzern“ ausgewählt. Anhand des praktischen Vortragsbeispiels wurde erläutert wie Vertriebsabläufe im Customer Relationship (CRM) Modul abgebildet werden und wie diese mit den klassischen ERP Modulen (Lagerverwaltung, Produktionsplanung, Verkauf- und Fakturierung oder Rechnungswesen) zusammen spielen.

Im Anschluss der Vortragsreihe wurden die Vor- und Nachteile von Open Source basierenden ERP Systemen diskutiert. [pullquote align=”left”]Die Zeit scheint reif, dass sich neben den erfolgreichen Open Source Projekten wie z.B. Linux nun auch Open Source ERP Systeme aufgrund der vorteilhaften Preis-Leistungsverhältnisse am Markt durchsetzen.[/pullquote] Durch praxiserfahrene ERP Partner wird das Implementierungsrisiko minimiert und die Kosten der Implementierung optimiert. Schlussendlich will man nicht nur eine kostengünstige ERP Lösung, sondern auch ein stabiles und verlässliches ERP System.

Sie möchten mehr erfahren?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen.

Interessiert?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen.